Sonntag, 26. März 2017

BORG Alumni Dr. Bernhard Pollner und das Wasser.

„Ich wollte Englisch und Deutsch nach der Matura studieren“, meinte Bernhard Pollner am 24.März bei seinem Alumni-Vortrag am Erzherzog-Johann-BORG Bad Aussee. Nach dem Bundesheer ist es aber ein Medizin-Studium geworden, „...weil mich die alternative Medizin interessiert hat“, so Pollner weiter. Bernhard Pollner hat seinen Traum vom Forschen und Fragen nach den Geheimnissen, vor allem des Wassers, wahr gemacht. Über Forschungsaufträge für Grander-Wasser, Forschungsaufenthalte in den USA und in Japan ist er jetzt wieder an die Medizinische Universität Innsbruck zurückgekehrt und forscht ,wie kann es anders sein, noch immer nach dem Geheimnis des Wassers. Dort kann er das tun, was er liebt, Rad fahren und viele kritische forschende und wichtige Fragen stellen. Foto:
Bernhard Pollner mit SchülerInnen der 7. und 8.Klassen

Mittwoch, 8. März 2017

Präsentation der Vorwissenschaftlichen Arbeiten 2017

Die Matura in den schriftlichen Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und/oder Französisch bzw. Latein wird mit einer zentralen Aufgabenstellung geschrieben, in Biologie oder Physik noch immer vom jeweiligen LehrerIn zusammengestellt. Aber individuell wählt jeder Schüler und jede Schülerin ein Thema der „Vorwissenschaftlichen Arbeit“(VWA), über das er schreibt und das auch präsentiert wird. Die nächste öffentliche Präsentation findet am 20. und 21. März am Erzherzog-Johann-BORG statt. Themen mit regionalem Bezug 2017: •
Die Entwicklung der Jagd • Jedermann im Hinterbergertal • Aberglaube und sein Ursprung in unserer Region • Die Entwicklung des europäischen Geigenbaus • Die Kelten und ihre heutigen Spuren im Salzkammergut • Zwischen Salzburg und Bad Ischl - Die Geschichte der Salzkammergut-Lokalbahn • Brauchtum in Bad Goisern als Teil der Jugendkultur • Die Rückkehr des Wolfes nach Europa
Foto : Zwei Generationen Alumni: Lisa und Gabi Wind bei der VWA-Präsentation 2016 unterstützt vom „Lese-Hund“.

Der Dachstein im Zentrum des Lebens. Fortsetzung der Alumni-Vorträge mit Christoph Döttelmayer

„Wenn du als Alumni an deine ehemalige Schule zurück kommst, dann erzeugt das viele Gefühle, die auch sehr gemischt sein können“, meinte der Erzherzog-Johann-BORG-Absolvent Christoph Döttelmayer bei seinem Vortrag in den aktuellen Maturaklassen. Döttelmayer hat nach seiner Matura in Wien Industrie-Design studiert. „Ich habe am BORG immer Schuhe gezeichnet“. Weil er Profi-Basketballer werden wollte, wollte er einen nur für ihn produzierten Schuh von NIKE. Basketball zählt auch heute noch zu seinen Top-Interessen, aber mittlerweile ist er für das Design der Dachstein-Schuhe verantwortlich und lebt , aus seiner Perspektive, nur unweit von daheim bei Salzburg. Betrachtet man seine Karriere, dann hat er sich einen Lebenstraum erfüllt. Mittlerweile hat er mit den Bergsteigern David Lama oder Andy Holzer zusammengearbeitet. „Wenn ein blinder Bergsteiger deine Schuhe trägt, dann muss der Schuh objektiv etwas können, was man nicht sieht“, erzählt Christoph und die SchülerInnen hören gebannt zu.

Dienstag, 7. März 2017

Auch Lois Grill ist ein Absolvent ...

Schöner Erfolg: Der Ausseer Lois Grill – unter die Top-Werber Österreichs gewählt. Eine hochkarätige Jury wählt alljährlich für das Branchenmagazin ExtraDienst die 1.000 wichtigsten Kommunikatoren Österreichs. Lois Grill wurde dabei in der Kategorie „Top-Werber“ unter die Top-Ten gewählt. Eine feine Bestätigung der guten Arbeit der LOYS Repositionierungs-Agentur und dem Team rund um Lois Grill und seiner Frau Alexandra, die für namhafte Kunden wie OMV, AGRANA, AMA, ARA, Raiffeisen, Flughafen Wien, PAGRO DISKONT, LIBRO, REWE, Industriellenvereinigung, Wiener Konzerthaus oder Zwettler Bier tätig sind.

Alumni-Club ist auf Facebook

Über 100 Absolvent/innen liken aktuell den Alumni-Club Erzherzog Johann BORG Bad Aussee auf Facebook (www.facebook.com/Alumni ClubBORGBadAussee/). Sei auch du dabei! Katharina Hilbrand versorgt dich mit Infos über das aktuelle Geschehen an der Schule sowie über Alumni-Vorträge und Absolvent/innen. Kontakt: alumni@borg-aussee.at